Die krummen Zehen verstecken - muss ich jetzt nimmer mehr,
nach Doktor Viteks Op  - zeig´ ich sie gerne her!

Dr. Prof. InV. UAG. Michael Vitek

(Universidad Autonoma Guadalajara, Villahermosa, Tabasco, Mexico)

Facharzt für Orthopädie & orthopädische Chirurgie

  • Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie seit 31.7.1988.
  • Seit 1.8.1988 Kassenpraxis in Wien-Meidling, Privatordination in Wien Döbling.
  • Von 1992 bis Ende 2005 Primarius der Orthopädischen Abteilung der Privatklinik Grinzing.
  • Zwischen 2001 und 2005 stv. ärztlicher Direktor und ärztlicher Direktor der Privatklinik Grinzing.
  • Im März 2007 Eröffnung des Zentrums für Fuß- und Gelenkchirurgie in Wien-Meidling.
  • Im Oktober 2013 Eröffnung des privaten Fußzentrums im OZ der Privatklinik Döbling.
  • Präsident der Österreichischen Gesellschaft gegen Arthrose
  • Inhaber internationaler Patente und Registered Trademarks (V-tek®) auf die entwickelten Implantate für Fußchirurgie
  • Zahlreiche nationale und internationale Publikationen und Vorträge bei Kongressen im In- und Ausland (siehe Publikationen).
  • Zahlreiche Studienreisen zu europäischen und insbesondere amerikanischen Spezialisten und Zentren.
  • Seit 2005 Entwickler zahlreicher neuer OP Methoden und Implantate am Fuß und weltweite Lehr- und OP-Tätigkeit. Thema: Fußkorrekturen mit dem V-tek-System.
  • Seit 3/2013 Lehrbeauftragter und Professor invitado für Fußchirurgie an der Universidad Autonoma de Guadalajara, Villahermosa, Tabasco, Mexico
  • Co-Autor der Bücher: "Das Kneipp-Wohlfühlbuch" und "Schlank ohne Diät"
  • Freier Mitarbeiter der Kneippzeitschrift
  • Leiter von Seminaren und Workshops für Funktionäre des Kneippbundes
  • Seit 2007 Präsident der Österreichischen Gesellschaft gegen Arthrose.
  • Seit 2005 weltweite Lehr-, Vortrags- und Operationstätigkeit. Themen: Die Eigenentwicklungen bei Hallux-valgus- und Vorfußoperationen
  • Vortrags- und Operationsreisen nach Österreich, Deutschland, Holland, Belgien, Spanien, England, Tschechische Republik, Frankreich, Litauen, Italien, Türkei, Albanien, Rußland, USA, Mexico, Argentinien und Indonesien.
  • 1992 Betrieb des ersten arthroskopischen OP-Lasers in Wien.
  • 1996 erste Knorpeltransplantation in Österreich nach der Peterson-Methode.
  • 2000 erste Knorpeltransplantation in Österreich mit einem Knorpelvließ.

Spezialgebiete: Fuß, Knie, Schulter, Hüfte, Arthrose

  • Minimalinvasive Hallux valgus-, Spreizfuß- und Hammerzehenkorrektur nach innovativen, selbst entwickelten Methoden: keine Bohrdrähte, anatomische Korrektur, keine Knochenentfernung oder Verkürzung bei Hammerzehen-Operationen, sofortige volle Belastung auch bei maximalen Fehlstellungen, Reparaturen von Operationen, die anderswo nicht das gewünschte Resultat gebracht haben.
  • Arthroskopische Knorpel-, Bänder- und Gelenkchirurgie
  • Knorpelaufbau
  • Knorpeltransplantation mit gezüchtetem Gelenkknorpel
  • Gelenkerhaltende und gelenkersetzende Operationen
Jetzt kontaktieren