Die krummen Zehen verstecken - muss ich jetzt nimmer mehr,
nach Doktor Viteks Op  - zeig´ ich sie gerne her!

Schöne Schuhe und "Medic Ballerina nach Dr. Michael Vitek Prof. INV. UAG"

Viele Frauen möchten schöne Schuhe tragen

Wenn die High Heels nur zu bestimmten Anlässen getragen werden, spricht auch medizinisch nichts dagegen.

Manche Frauen tragen die hohen Schuhe aber ständig. Sie sollten dann häufig Dehnungsübungen für die Wadenmuskulatur und besonders für die kurzen Fußmuskeln durchführen. Diese Übungen sollten am besten mehrmals täglich stattfinden. Trotzdem lassen sich dadurch Überlastungsschäden aber nicht immer vermeiden.

Dass Hallux, Hammerzehen & Co. nur durch das Tragen von High Heels entstehen, stimmt sicher nicht, da hat auch die Genetik ihre Finger im Spiel.

Schuhe nach der Operation

Viele Patientinnen sind mit den üblichen Hallux-Schuhen, die nach der Operation getragen werden, sehr unzufrieden. Diese Schuhe sind extrem klobig und kosmetisch unbefriedigend.

Ich hörte immer wieder den Satz: "Jetzt haben Sie mir den Fuß so schön operiert und dann soll ich solche Treter tragen?"

Daher habe ich gemeinsam mit der deutschen Firma Hegos Medical einen Schuh entwickelt: den Sangarre Medic Ballarina

Dieser Schuh hat einen ausgeklügelten Tabakbeutel-Mechanismus, der dem vorderen Teil eine extreme Elastizität gibt. Dadurch kann der Medic Ballerina einen normalen Fuß, aber auch einen geschwollenen Fuß und auch einen mit dickem Verband eingebundenen Fuß mühelos aufnehmen.

Der Schuh erzeugt trotz Verband keinen Druck auf den Fuß. Die Patientinnen können gut gehen, ohne hinken zu müssen, da zum Unterschied von früher kein Absatzunterschied mehr besteht, weil zwei gleiche Schuhe getragen werden.

Die Medic Ballerina sind optisch und kosmetisch ansprechend und funktionell ausgezeichnet geeignet, die notwendige Zeit nach einer Vorfußoperation bis zum Tragen von normalen Schuhen zu überbrücken. Mit diesen Schuhen kann auch ohne Gefahr des Hängenbleibens an den Pedalen mit dem Auto gefahren werden (wenn es vom Arzt nach der Operation erlaubt wird). Für Gelenk-versteifende Operationen kann auf Wunsch sogar eine steife Einlage in den Schuh eingelegt werden.

Meine Patientinnen und sogar Männer sind mit diesem Schuh sehr zufrieden und äußern sich begeistert.