Die krummen Zehen verstecken - muss ich jetzt nimmer mehr,
nach Doktor Viteks Op  - zeig´ ich sie gerne her!

operative ZehenVerkürzung

Manchmal bestehen von Geburt an stark überlange Zehen. Dabei ist meist nicht die große Zehe betroffen, sondern meist die 2. und auch die 3. Zehe. Das ist nicht nur kosmetisch unansehnlich, sondern macht auch häufig in Schuhen Probleme, insbesondere dann, wenn die Großzehe sehr kurz ist.

Man muss dann diese Zehen kürzen. Wir opfern allerdings auch hier nicht wichtige Knochen- und Gelenkteile, sondern entfernen relativ unwichtigen Knochen aus dem Schaftbereich. Dadurch werden die Gelenke nicht betroffen.


In letzter Zeit machen wir die Verkürzungen fast immer minimal invasiv durch kleinste Einstiche und kommen dabei meist ohne Drähte und ohne Implantate aus (Beispiel 1). Das Beispiel 2 zeigt die ältere Technik mit etwas größerem Schnitt und Schraubenimplantat. Diese Technik kommt jetzt nur noch in Ausnahmefällen zum Einsatz.

Beispiel I:

Bild 1: Massive Überlänge der Zehen 2 und 3 beidseits bei Patientin J (34 Jahre). Schmerzen und Schuhdruckprobleme waren allgegenwärtig.

Bild 2: Ein Bild von Patientin J (34 Jahre) zwei Tage nach der Operation. Die Patientin ist bereits voll mobil. Die Zehen werden für 7 Wochen getapt. Ruhigstellung, oder der Einbau von Implantaten oder Bohrdrähten ist bei dieser Technik nicht nötig.

Bild 3: Die selbe Patientin J (34 Jahre) 6 Wochen nach der Verkürzung der 2. und 3. Zehe beidseits. Alle Gelenke wurden erhalten, keine Implantate. Die Zehen sind noch etwas geschwollen. Keine Tapes mehr nötig. Voll mobil in normalen Schuhen. Die Narben sind jetzt schon kaum sichtbar und werden ganz verblassen.


Beispiel II:

Meist sind die 3-gliedrigen Zehen zu lang.

Links: Überlange 2. und 3. Zehe an beiden Füßen, zusätzlich kurze Großzehe und Hallux valgus

Rechts: Zehenverkürzung nachher. Sehr gute Funktion und Kosmetik nach Geradestellung der Großzehe beidseits und Verkürzung der 2. und 3. Zehe beidseits. Es wurden keine Gelenke geopfert.

Beispiel III: Auch große Zehen können zu lang sein - dies ist aber selten

Überlänge der großen Zehe links vor und rechts nach der Korrektur

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.