Kasse: +43 1 815 52 75 Privat: +43 664 849 81 00

Michael Vitek Dr. Prof inv. UAG

Meidlinger Hauptstr 26 / Eingang Füchselhofgasse 1
1120 Wien


Öffnungszeiten

Mo: 12:00-16:00
Di:   12:00-16:00
Do:  12:00-16:00

PRIVAT SOWIE ALLE KASSEN

Tel. Anmeldung erforderlich!

Kasse: +43 1 815 52 75
Privat: +43 664 849 81 00

top

  • Logo von House of Hallux
  • Logo des Ordinationszentrums Döbling

Telefonische anmeldung:

Kassenordination: +43 1 815 52 75

Privatpatienten: +43 664 849 81 00

Bitte NICHT für Kassentermine wählen!
Kassentermine werden ausschließlich unter der oben angeführten Nummer vergeben.


Wir bitten um Verständnis, dass Sie manchmal öfters als einmal anrufen müssen, um durchzukommen. Fallweise wird das Tonband auch dann eingeschaltet, wenn wir da sind, aber alle Hände voll zu tun haben. Wir legen großen Wert auf Ihren Anruf, aber bitte probieren Sie es öfters oder auch später nochmals, da wir nur eine Leitung haben.


Im Notfall

Ausschließlich zur Vereinbarung von Privatterminen oder auch bei postoperativen Notfällen nach Operationen, die von uns durchgeführt wurden, können Sie auch +43 664 849 81 00 wählen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Kassenpatienten diese Nummer nicht benützen können!


PER E-Mail

Wenn Sie eine wichtige medizinische Frage haben, können Sie diese auch per E-mail stellen:

info@vitek.wien

(nicht für Terminvereinbarung, Termine bitte telefonisch vereinabren!)

Was wir nicht abieten können: Internetordination.
Patienten, die Ordinationstermine vereinbart haben oder bei uns in laufender Behandlung sind, bitten wir, die Fragen während der Ordination und nicht per E-Mail zu stellen!

Bitte beachten Sie, dass über E-Mail keine Ordinationstermine vereinbart werden können, da wir Sie nach Dringlichkeit und entprechendem Krankheitsbild zu unterschiedlichen Zeiten und Terminen einteilen müssen, um einen reibungslosen Ablauf ohne allzu große Wartezeiten gewährleisten zu können.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Ihre E-Mails je nach Arbeitsaufwand eventuell erst nach einiger Zeit beantwortet werden können.

Ein E-Mail kann NIEMALS das ärztliche Gespräch ersetzen!