Kasse: +43 1 815 52 75 Privat: +43 664 849 81 00

Hallux valgus interphalangeus

Sonderform der Zehenabweichung nach außen

Bei dieser Form, die entweder allein oder in Verbindung mit dem "normalen" Hallux valgus auftritt, liegt die Fehlstellung der Großzehe in einer Verformung des Grundgliedes der Zehe selbst.

"Interphalangeus" heißt: Zwischen den Gliedern"

Die große Zehe besteht aus 2 Gliedern, dem Grund- und dem Endglied. Meist ist die Fehlstellung im Grundglied allein angesiedelt, es kann aber auch das Endglied mit verbogen sein.


Über die Operation

Das Ziel der Operation ist es, die Großzehe durch Entnahme eines kleines Knochenkeiles wieder gerade zu bekommen. Diese Operation wurde von Akin beschrieben. Sie kann alleine oder auch in Kombination mit allen anderen Methoden angewendet werden. 

Nachdem der Knochenkeil entnommen wurde, stabilisieren wir die Zehe mit einer unserer neuen Schrauben, der V-tek regular, die zur Gänze im Knochen verschwindet und trotz ihrer enormen Festigkeit eine dynamische Fixation darstellt. Daher heilen die Knochenschnitte schneller, da keine starre Fixation der Knochenteile besteht, sondern feinste Bewegungen das Knochenwachstum anregen können.

Zudem haben wir eine Knochenschnittlehre entwickelt, die diese vermeintlich "banale" Operation reproduzierbar und vorausplanbar macht. Es ist nun möglich, genau die Grade, die vorher am Röntgenbild gemessen wurden, an der Lehre einzustellen und dann ganz genau zu schneiden.


Hallux Valgus interphalangeus vor der Operation
Hallux Valgus interphalangeus vor der Operation
Hallux Valgus interphalangeus nach der Operation
Hallux Valgus interphalangeus nach der Operation

Vor und nach der Korrektur eines Hallux valgus und Hallux valgus interphalangeus.

Die gelben Linien zeigen die Fehlstellung und nach der OP die gerade Großzehe.


Röntgen eines Hallux Valgus interphalangeus vor der Operation
Röntgen eines Hallux Valgus interphalangeus vor der Operation
Röntgen eines Hallux Valgus interphalangeus nach der Operation
Röntgen eines Hallux Valgus interphalangeus nach der Operation

Die roten Linien zeigen vor der Operation eine Abweichung des Grundgliedes nach außen, wie die Gelenklinien zeigen.

Nach der Korrektur sind die Gelenklinien parallel und die Zehe gerade.