Kasse: +43 1 815 52 75 Privat: +43 664 849 81 00

Hilfe bei Fußschmerzen

Als gut informierter Patient werden Sie die Behandlung Ihrer Beschwerden nicht nur Ihrem Arzt, sondern vor allem auch sich selbst erleichtern.

Neben vielen anderen Organen und Körperteilen ist das "komplizierte" Organ Fuß unmittelbar am Gehen beteiligt. Jedoch können verschiedene Krankheiten des Fußes das Gehen massiv stören. Umgekehrt führt ein gestörtes Gangbild zur Fehlbelastung verschiedener Fußanteile und auch zur Störung und späteren Erkrankung und Schmerzen in höher liegenden Körperregionen. Knie, Hüften und sogar die Wirbelsäule bis hinauf zum Genick können von kranken Füßen und schlechtem Gangbild beeinträchtigt und regelrecht "mit in die Krankheit" gezogen werden.


Buchcover "Hilfe bei Fußschmerzen"

Dieser Patientenratgeber erklärt in verständlicher und anschaulicher Weise nicht nur den anatomischen Aufbau und die normale Funktion des Fußes, sondern auch die Entstehung von Fehlfunktionen und Fehlformen und die daraus resultierenden Erkrankungen, z. B. "Überbein", "Frostballen" (Hallux valgus), Hammer- und Krallenzehen, Spreizfußbeschwerden, Fersensporn, Sprunggelenk-Arthrose, Fußdeformitäten wie Klumpfuß, Plattfuß etc., häufige Verletzungen wie Knöchelbrüche, Riss der Achillessehne etc. Konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten sowie die Heilungschancen werden aus der Sicht des erfahrenen Orthopäden beurteilt.

Da viele Patienten für eine Verbesserung ihrer Gehmöglichkeiten orthopädische Schuheinlagen (die sie in ihren Konfektionsschuhen tragen) benötigen, werden auch Form und Funktion der Einlagen erklärt. Ebenso werden die Rolle und Funktion orthopädischer Schuhe anschaulich dargestellt.


Je mehr der Patient über die komplizierten Vorgänge der Funktion seiner Füße Bescheid weiß, desto besser kann er seine Behandlung verstehen und seinen Arzt bei den Bemühungen unterstützen.


Informationen:

Michael Vitek Dr. Prof inv. UAG
(Universidad Autonoma Guadalajara Villahermosa Tabasco Mexico)

ISBN: 3-7088-0374-4

15,80 Euro

Erhältlich im Buchhandel
und bei www.kneippverlag.com (Patientenratgeber).

Einzelne Exemplare können auch über die Ordination bezogen werden.